Eine typisch bayerische als auch österreichische Spezialität ist die Flädlesuppe oder auch Fritatensuppe genannt.
Beim Backen der Pfannkuchen wird die Pfanne zum Einfüllen des Teiges leicht schräg gehalten, sodass der Pfannenboden nur sehr dünn bedeckt ist.

flaedlesuppe-fritatensuppeDie Zutaten für den Teig:

200g Mehl, 2 Eier
1 Prise Salz
1/8 Liter Sprudelwasser
etwas Öl oder Fett
Alle Zutaten zu einem Teig glattrühren und eine Weile stehen lassen. Dann mit ein wenig Fett oder Öl in einer Pfanne herausbacken. Der "Pfannkuchen wird eingerollt und dann in dünne Streifen geschnitten. Als Suppe werden die Flädle mit 1 ½ l Fleischbrühe übergossen.

Bildnachweis: By RobertK (Own work) [CC-BY-SA-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Commons

 

 bitte-bewerten

0 1 1 1 1 1