Krautspätzle:  Krautspatzen im Allgäu genannt

Zutaten:
200g Wammerl (Bauchspeck)
2 Zwiebeln
100g Butterschmalz oder Butter
Salz
grober Pfeffer aus der Mühle

Die Zubereitung erfolgt wie bei den Kässpatzen (Käsespätzle), nur nimmt man anstelle von Käse gekochtes Sauerkraut. Das Kraut (Weisskohl) und die Spätzle in einer Pfannne nach Geschmack abbräunen - wir mögen's gerne gut braun. Mit Salz und grobem Pfeffer aus der Mühle kräftig abschmecken. Zwiebeln und Wammerl im Schmalz abrösten; unter die Krautspatzen mischen. Tip: Ideales Reste-Essen, wenn vom Vortag Sauerkraut übrig geblieben ist.


bitte-bewerten

0 1 1 1 1 1